Schuldig oder unschuldig?

Am Bezirksgericht Luxemburg ist am Montag die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen sechs Politiker eingegangen. Im Zusammenhang mit der Affäre rund um den ehemaligen CSV – Vorsitzenden Fränk Engel und den „CSV-Frëndeskrees“ müssen sich fünf CSV – Mitglieder vor Gericht verantworten. In der langen Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Luxemburg werden den Beschuldigten Fränk Engel, Felix Eischen und André Martins “Faux, usage de faux – abus de confiance – escroquerie” vorgeworfen. Drei weitere Politiker, Stefanie Weydert, Georges Pierret und Elisabeth Margue sind wegen “Abus de confiance – escroquerie” angeklagt.

Insgesamt wurden drei Sitzungen anberaumt.

Der Gerichtsprozess wird am 19., 20. und 21. Oktober 2021 vor der 12. Strafkammer des Bezirksgerichts Luxemburg verhandelt.

Anklagevertreterin: Shirine Azizi